Österreichische Fertigung   ·   Über eine halbe Million Kunstwerke   ·   Weltweiter Versand   ·   Kunstdrucke aus Meisterhand
  Über eine halbe Million Kunstwerke
  Kunstdrucke aus Meisterhand
  Österreichische Fertigung
  Weltweiter Versand
Künstler im Rampenlicht: El Greco
Portrait von El Greco El Greco war ein griechischer Maler, der den spanischen Manierismus prägte. Er wurde 1541 als Domenikos Theotokopoulos in Griechenland geboren. Auf Kreta erlernt er das Handwerk der Ikonenmalerei. Seine Bilder sind von religiösen Motiven geprägt. Eines seiner berühmtesten Werke wird das Begräbnis des Grafen von Orgaz, das in seiner späteren Heimat Spanien entstanden ist. Auf dem Bild sieht man einen Verstorbenen, dessen Seele in den Himmel aufsteigt, um sich dem Weltenrichter zu stellen. Es wurde von 1586 bis 1588 angefertigt. Er beeindruckt noch heute mit seinen intensiven Farben, die er in seinen Gemälden einsetzte. Seine Tätigkeit als Maler brachte ihn von seiner Heimatinsel Kreta, über Venedig und Rom bis nach Spanien. In Venedig wird er Schüler von Tizian und ist tief beeindruckt von seinen Kunstwerken. Der Hochmeister der italienischen Hochrenaissance unterrichtet den jungen Griechen. Hier wandelt sich sein Kunststil. Der schnörkellose, byzantinische Maler wendet sich der venezianischen Malerei zu, die bekannt ist für ihre kräftigen Farben und räumliche Tiefe. Seine Gemälde werden farbenfroher. Er verwendet Zitronengelb und satte Rosatöne in seinen Bildern. Anschließend reist er nach Rom. In Rom lebten damals die bedeutendsten Künstler Europas wie zum Beispiel Michelangelo, Raffael oder Pontormo. Eingeschüchtert von dem Talent der Künstler und einer schlechten Auftragslage zieht es ihn weiter nach Spanien. Er landet zunächst in Madrid und bewirbt sich um eine Anstellung am Schloss des Königs. Dieses befand sich noch im Bau und El Greco erhoffte sich daran mitwirken zu können. Jedoch lehnte der König seine Bewerbung ab. Er reist weiter durch das Land. Durch einen Zufall verschlägt es ihn in die spanische Königs- und Bischofsstadt Toledo. Die Stadt soll seine neue Heimat werden. Hier fühlt er sich heimisch und willkommen. Er macht sich schnell einen Namen und findet Anschluss bei seinen neuen Bekannten, die später seine besten Freunde werden. Die Einheimischen nennen den begabten Künstler „El Greco“. Es wird sein Spitzname, der bis heute überliefert wurde. In seiner neuen Heimat entstehen El Grecos größte Kunstwerke, die noch heute weltberühmt sind. Er malt beispielsweise das Laokoon-Gemälde. Dieses Kunstwerk verkörpert El Grecos ganz persönliche Geschichte. Er verbindet hier sein Geburtsland Griechenland mit seiner neuen Heimat Toledo auf kreative Art und Weise, die die Menschen sehr begeistert. In den darauffolgenden Jahren prägen seine Gemälde den spanischen Manierismus entscheidend mit. Er lässt sich von Werken der spanischen Mystiker San Juan de la Cruz und Teresa von Ávila inspirieren und findet immer wieder neue Ideen. Im Alter entstehen klassische, eher ruhige Bilder. El Greco stirbt 1614 in Toledo. Er wurde 73 Jahre alt.

Der Edelmann mit der Hand auf der Brust Laokoon Porträt von Jorge Manuel Theotocópuli Porträt des Künstlers Sohn Jorge Manuel Theotokopoulos Die Unbefleckte Empfängnis, die von Johannes dem Evangelist in Betracht gezogen wird Die Apostel Petrus und Paulus Die Verkündigung Das Begräbnis des Grafen von Orgaz Christus reinigt den Tempel Die Jungfrau der Nächstenliebe, 1603-05 Die Taufe Christi (Detail Christi und Johannes der Täufer), 1596-1600 Christus am Kreuz Christus im Garten der Oliven Die Taufe von Christus (Detail des unteren Teils), 1596-1600 St. Jude Thaddeus, 1606 Porträt von Papst Pius V. (1504-1572), c.1571 St. Jerome Die Unbefleckte Empfängnis (Detail von Engel, Blumen, Marianische Attribute und Toledo) 1607-13 (siehe auch 90015) Christus auferstanden (gemaltes Putz) Die Unbefleckte Empfängnis Detail von Toledo 1607-13 Öl auf Leinwand siehe 90015 Das Begräbnis des Grafen Orgaz, nach einer Legende von 1323, Detail, 1586-88 Ansicht und Karte der Stadt Toledo
Topseller: Gerne gekaufte Kunstdrucke
Warum genau wir?
Wahren Kunstliebhabern wie uns ist daran gelegen, dass man der Schaffenskraft der Künstler Rechnung trägt und das ist nur möglich, wenn die Kunstdrucke den Originalen so nahe wie möglich kommen.
Da wir unsere Kunden als Menschen sehen, mit denen wir unsere Liebe zur Kunst teilen, ist es uns ein persönliches Anliegen, Ihnen so weit wie möglich entgegen zu kommen, indem wir zum einen dem Anspruch, wahre Meister im Drucken Alter Meister zu sein, gerecht werden wollen, aber zum anderen auch wirklich jedem diese Meisterwerke zugänglich machen möchten.
Dazu gehören selbstverständlich auch eine angemessene Preispolitik und ein guter Kundenservice.


Meisterdrucke Logo long

   Hausergasse 21
       9500 Villach, Austria
   +43 4242 25574
   office@meisterdrucke.com
Social Media & Sprachen
                   

Meisterdrucke Österreich Meisterdrucke Schweiz Meisterdrucke Great Britain Meisterdrucke United States
Meisterdrucke Italia Meisterdrucke France Meisterdrucke Nederland Meisterdrucke España Meisterdrucke Россия
Meisterdrucke भारत Meisterdrucke 中國 Meisterdrucke Português

Erfahrungen & Bewertungen zu Meisterdrucke
Partner Logos
PCI Compilant   FSC Zertifizierte Keilrahmen Datenschutzkodex   Kunsthistorisches Museum Wien   Albertina

(c) 2019 meisterdrucke.de


Meisterdrucke Logo long
Hausergasse 21 · 9500 Villach, Austria
+43 4242 25574 · office@meisterdrucke.com
Partner Logos

               
Meisterdrucke Österreich Meisterdrucke Schweiz Meisterdrucke Great Britain Meisterdrucke United States Meisterdrucke Italia Meisterdrucke France Meisterdrucke Nederland Meisterdrucke España Meisterdrucke Россия Meisterdrucke भारत Meisterdrucke 中國 Meisterdrucke Português

(c) 2019 meisterdrucke.de