Kinderspiele von Pieter Brueghel the Elder

Kinderspiele

(Childrens Games )

Pieter Brueghel the Elder

Nicht klassifizierte Künstler  ·  Berühmte Meisterwerke  ·  Alltagsszenen und Arbeit  ·  Unsere Lieblinge
Kinderspiele von Pieter Brueghel the Elder
1560   ·    ·  31.32 Megapixel  ·  Bild ID: 347735
   Bild zu Favoriten hinzufügen


18.06.2019
Monika R.
Kunstdruck auf Leinwand Glänzend, 66cm x 48cm, gespannt auf Keilrahmen.


27.12.2017
Michael E.
Kunstdruck auf Photopapier Matt/Satin, 81cm x 59cm.
Um 1560 schuf Pieter Bruegel der Ältere das Bild, das später mit „Kinderspiele“ benannt wurde. Aus der Perspektive eines Vogels, der auf einem Dach sitzt oder eines Menschen, der aus einem höheren Gebäude aus dem Fenster sieht, schaut der Betrachter auf das Geschehen in der Nachbarschaft. Hier sind nicht nur, teils vergessene, Spiele zu erkennen, auch Gebräuche und Traditionen wurden bildlich festgehalten. Dass die Sprösslinge Erwachsenenkleidung tragen, scheint gewollt.

In dem Bach hinter dem Dorf baden Kinder. Eines benutzt eine Schweinsblase als Schwimmhilfe. Ein Junge versucht, einen Baum zu erklimmen. Auf der eingezäunten Wiese üben sich einige Kinder in Kopfstand und Purzelbaum schlagen und dort, wo sonst Pferde angeleint werden, machen ein Paar Jungs Turnübungen am Reck. Sogar eine frühe Form von Freerunning ist zu bestaunen, denn ein Bub versucht, die Wand hochzulaufen. Auch Bocksspringen, Reifen schlagen und Stelzenlauf sind hier vertreten. Ein Mädchen balanciert einen Besen auf dem Finger und ein Knabe übt das Tellerjonglieren mit seiner Mütze. Einige Jungs peitschen ihre Kreisel auf der ebenen Fläche hinter dem Haus. Spiele wie Topfschlagen, Boule, Murmeln und Blinde Kuh begeistern die Kinder. Auch Hütewerfen und Kibbel-Kabbel sind hier noch vertretene, fast vergessene Spielarten.

Natürlich dürfen auch Ritter- und Kampfspiele nicht fehlen. Da versuchen sich einige gegenseitig von der Bank zu schieben, Ringkampf und Haareraufen, ja sogar ein Lanzengefecht ist zu erkennen. Ebenfalls eine Art Kampftraining ist das Fliegenpatschen, das ein Junge am rechten Bildrand hingebungsvoll ausübt. Ein anderer versucht, den Vogel abzuschießen. Spätestens hier erkennen wir einen Sinnspruch.

Ein Großteil der Spiele sind Übungen für das spätere Leben. Sandburgen, Bauklötze und das Steckenpferd sind unvergessene Klassiker. Auch „Vater, Mutter, Kind“ und die gut bestückte Puppenstube sind allseits bekannt. Eine fleißige „Krämerin“ zermahlt einen Ziegelstein, den sie sorgsam abwiegt und in ein Tütchen abfüllt. Sie bekam ihn wohl von den „Maurern“, die einen Bau begannen, nun aber lieber einen Katzenkampf wagen. Auf dem Platz sieht man eine Taufprozession und eine Hochzeit mit Rosenblüten und gekrönter Braut. Zwei Kinder musizieren: ein Mädchen vorne vor dem Jungen mit dem Steckenpferd und eines hinter dem roten Zaun mit der Klapper in der Hand.
Die Mädchen auf der Wiese vor dem Bach drehen sich im Kreis wie Derwische und gehen dann in die Hocke. Hier geht es darum, wer den Rock in einen perfekten Kreis bringen kann.

Unten links spielen zwei Mädchen mit den Sprunggelenkknochen von Ziegen oder Schafen. Es könnte sich hierbei um eine Art Würfelspiel namens Astragal handeln. Doch wurden diese Knochen auch zum Weissagen genutzt. Weiter hinten haben sich einige Kinder solche Knochen für ein Spiel aufgebaut; eine Art Zielwerfen, das eventuell als ein Vorläufer des Kegelns verstanden werden kann. Vor dem Tor haben sich Buben ein Labor eingerichtet. Die typischen Spitzhüte der Magier haben sie aus Binsen gefertigt. Hier studiert man die Tierwelt. Ob der Mittlere sich in Seifenblasenmachen übt, oder einen Frosch aufbläst, bleibt der Fantasie des Betrachters überlassen. Ein kleines Mädchen spricht die „Herren Magier“ wegen ihres Kreisels an. In der Kammer im Haus schaukelt ein Mädchen, das von einem Jungen angeschubst wird. Aus dem Fenster schaut jemand durch die Maske eines Erwachsenen auf den Platz hinab.

Der Umgang mit den Ausscheidungen war in der Zeit des Künstlers noch viel freier, wie das pinkelnde Mädchen an der Mauer oben links beweist. Unten links versucht ein Kind gedankenversunken, einen Haufen in eine hübsche Form zu bringen.

Sicher finden Sie noch mehr Motive auf diesem Bild! © Meisterdrucke


Kunstdruck konfigurieren







  Kunstdrucke aus Meisterhand
  Österreichische Fertigung
  Weltweiter Versand
Weitere Kunstdrucke von Pieter Brueghel the Elder
Landschaft mit Pilger-Label Der Turm von Babel (Detail) nThe Peasant WeddingnDeutsch: Die Bauernhochzeit.nFrancais : Le Repas de noce.nNederlands: De Boerenbruiloft.n:  n Kinderspiele Der Turm von Babel Die Parabel von den Blinden Die drei Soldaten Die Bauernhochzeit Monatszyklus, Szene: Die Jäger im Schnee Winter Ein Tretkran Christus führt die Täter des Tempels aus Bauernhochzeit, Detail Die Elster auf dem Galgen Čeština: Nizozemská příslovíDeutsch: Die niederländischen SprichwörterFrançais: Niederländisch SprichwörterEspañol: Die Sprichwörter FlamencosFranzösisch: Flämische Sprichwörter, Ölgemälde auf Eichenstück von Pieter Brueghel dem Alten Italiener: Der Selbstmord von Saul Der Tanz der Braut Frühling 1565 Die Predigt von Johannes dem Täufer, Detail
Weitere Motive aus der Kategorie Berühmte Meisterwerke
Schule von Athen, vom Stanze della Signatura, 1510-1511 Madame X (Madame Pierre Gautreau) Ein Experiment an einem Vogel in der Luftpumpe Die Brücke von Europa Feldhase Der Buchenwald Gespenst eines Genies Danaë Der Wanderer über dem Nebelmeer Sixtinische Kapelle Decke: Erschaffung Adams, Detail der ausgestreckten Arme, 1510 Fresko nach der Restaurierung Der Astronom Jäger im Schnee Die Grande Odalisque Nackt auf einem blauen Kissen Las Meninas oder die Familie von Philip IV
Auszug aus unseren Topsellern
Prinzessin mit einer Spindel, 1896 Donald McIntyre Der Silvaplanersee im Herbst Bergziegen Alpine Schuh, graviert von Langlois, aus Wahl der schönsten Blumen und der schönsten Früchte, Vol. II, 1827-33 Brudeferd i Hardanger Brautzug am Hardangerfjord Schule von Athen, vom Stanze della Signatura, 1510-1511 Hylas und die Nymphen Schnittlinien, 1923 Winterlandschaft, 1835-8 Der Frühling Köln am Rhein Walhalla und die Midgard Schlange, 1680 Hector Berlioz (1803-69) 1850 Kirche in Cassone Junge Mädchen am Klavier Tamati Waka Nene, 1890 Bahnhofshalle Lehrter Bahnhof - Da am rechten Bildrand eine zweite, wohl gleich groe Bahnsteighalle anschliet, kann es sich nicht um den Lehrter Bahnhof in Berlin handeln.n

Meisterdrucke Logo long

   Hausergasse 21
       9500 Villach, Austria
   +43 4242 25574
   office@meisterdrucke.com
Impressum & Kontakt

Impressum
Kontakt
AGB
Reklamationen



PCI Compilant   Datenschutzkodex FSC Zertifizierte Keilrahmen
Erfahrungen & Bewertungen zu Meisterdrucke
Partner Logos

Meisterdrucke Österreich    Meisterdrucke Schweiz    Meisterdrucke Great Britain    Meisterdrucke United States    Meisterdrucke Italia    Meisterdrucke France    Meisterdrucke Nederland    Meisterdrucke España    Meisterdrucke Россия    Meisterdrucke भारत    Meisterdrucke 中國    Meisterdrucke Português                    

(c) 2019 meisterdrucke.de


Meisterdrucke Logo long
Hausergasse 21 · 9500 Villach, Austria
+43 4242 25574 · office@meisterdrucke.com

Partner Logos

               
Meisterdrucke Österreich    Meisterdrucke Schweiz    Meisterdrucke Great Britain    Meisterdrucke United States   
Meisterdrucke Italia    Meisterdrucke France    Meisterdrucke Nederland    Meisterdrucke España    Meisterdrucke Россия   
Meisterdrucke भारत    Meisterdrucke 中國    Meisterdrucke Português    

(c) 2019 meisterdrucke.de