Eros von Egon Schiele

Eros

(Eros)

Egon Schiele

Expressionismus
penis · masturbation · nackt · männlich · selbstporträt · masturbieren · sitzend · deutscher expressionismus · deutscher expressionist
Eros von Egon Schiele
1911   ·  gouache, watercolour and black chalk  ·  Bild ID: 213608   ·  Private Collection / bridgemanimages.com
   Bild zu Favoriten hinzufügen


14.08.2019
Falk K.
Kunstdruck auf Leinwand Glänzend, 48cm x 68cm, gespannt auf Keilrahmen.


29.12.2020
Mariella M.
Kunstdruck auf Leinwand Satin, 20cm x 28cm, gespannt auf Keilrahmen.
Egon Schieles Karriere war kurz, intensiv und erstaunlich produktiv. Bevor er 1918 im Alter von 28 Jahren der Grippe erlag, schuf er über dreihundert Ölbilder und mehrere tausend Arbeiten auf Papier. Die menschliche Figur lieferte Schiele sein stärkstes Motiv sowohl für Gemälde als auch für Zeichnungen. Die Selbstporträts seiner großen Serie von Aquarellen und Gemälden, von denen dieses zwischen 1910 und 1918 entstanden ist, sind brennende, psychologisch komplexe Bilder.

So zeichnet Schiele in Eros (1911) ein Selbstporträt, in dem er krank aussieht, wobei sein geschwollener, roter Penis einen Großteil des Rahmens einnimmt. Die abgemagerte, gequälte Figur des Künstlers, knöchern und eckig, sträubt sich mit einer inneren Spannung. Schiele starrt ratlos, seine großen, dunklen Augen wirken erschöpft, sein Mund geschlossen, und seine rechte Hand berührt mit seinem Zeigefinger seinen Penis. Die Farbe ist auf Braun- und Grautöne beschränkt, wobei der Mund und die Genitalien, rot gefärbt sind. Es ist ein absichtlicher Hinweis auf seine angebliche Degeneration. Der wahre Verfall, so scheint er zu sagen, liegt nicht in seiner Kunst, sondern in der Welt. Schieles Werke spiegeln seine Zeit wider, und ihn zu zensieren bedeutet, sowohl die Geschichte als auch die teuflischen Wünsche, die wir alle haben, zu ignorieren. Indem Schiele diese dunklen Sehnsüchte ins Freie stellte, half er ihnen, sie von ihrer Macht zu befreien. © Meisterdrucke
Eros von Egon Schiele

Eros

(Eros)

Egon Schiele

Expressionismus
penis · masturbation · nackt · männlich · selbstporträt · masturbieren · sitzend · deutscher expressionismus · deutscher expressionist
Eros von Egon Schiele
1911   ·  gouache, watercolour and black chalk  ·  Bild ID: 213608   ·  Private Collection / bridgemanimages.com
   Bild zu Favoriten hinzufügen


14.08.2019
Falk K.
Kunstdruck auf Leinwand Glänzend, 48cm x 68cm, gespannt auf Keilrahmen.


29.12.2020
Mariella M.
Kunstdruck auf Leinwand Satin, 20cm x 28cm, gespannt auf Keilrahmen.
Egon Schieles Karriere war kurz, intensiv und erstaunlich produktiv. Bevor er 1918 im Alter von 28 Jahren der Grippe erlag, schuf er über dreihundert Ölbilder und mehrere tausend Arbeiten auf Papier. Die menschliche Figur lieferte Schiele sein stärkstes Motiv sowohl für Gemälde als auch für Zeichnungen. Die Selbstporträts seiner großen Serie von Aquarellen und Gemälden, von denen dieses zwischen 1910 und 1918 entstanden ist, sind brennende, psychologisch komplexe Bilder.

So zeichnet Schiele in Eros (1911) ein Selbstporträt, in dem er krank aussieht, wobei sein geschwollener, roter Penis einen Großteil des Rahmens einnimmt. Die abgemagerte, gequälte Figur des Künstlers, knöchern und eckig, sträubt sich mit einer inneren Spannung. Schiele starrt ratlos, seine großen, dunklen Augen wirken erschöpft, sein Mund geschlossen, und seine rechte Hand berührt mit seinem Zeigefinger seinen Penis. Die Farbe ist auf Braun- und Grautöne beschränkt, wobei der Mund und die Genitalien, rot gefärbt sind. Es ist ein absichtlicher Hinweis auf seine angebliche Degeneration. Der wahre Verfall, so scheint er zu sagen, liegt nicht in seiner Kunst, sondern in der Welt. Schieles Werke spiegeln seine Zeit wider, und ihn zu zensieren bedeutet, sowohl die Geschichte als auch die teuflischen Wünsche, die wir alle haben, zu ignorieren. Indem Schiele diese dunklen Sehnsüchte ins Freie stellte, half er ihnen, sie von ihrer Macht zu befreien. © Meisterdrucke
Mockup 1 Mockup 2 Mockup 3 Mockup 5 Mockup 6 Mockup 7


Kunstdruck konfigurieren



 Konfiguration speichern / vergleichen

Gemälde
Veredelung
Keilrahmen
Museumslizenz

(inkl. 20% MwSt)

Produktionszeit: 2-4 Werktage
Bildschärfe: PERFEKT
Weitere Kunstdrucke von Egon Schiele
Selbstbildnis mit Frucht, 1912 Unbekanntes Bild Plakat zur 49. Ausstellung der Wiener Secession, 1918 Masturbierende Frau mit gespreizten Beinen, 1913 Die Familie, 1918 Liegende Frau Ich fühle mich nicht bestraft, aber gereinigt, 1912 Russischer Kriegsgefangener, 1916 Levitation (Die Blinden II) Akt Selbstporträt, 1910 Männlicher Akt mit rotem Blatt Schiele mit Aktmodell vor dem Spiegel, 1910 Umarmung, 1914 Junges Bäumchen mit Stütze Bildnisstudie Friederike Maria Beer
Weitere Kunstdrucke von Egon Schiele
Selbstbildnis mit Frucht, 1912 Unbekanntes Bild Plakat zur 49. Ausstellung der Wiener Secession, 1918 Masturbierende Frau mit gespreizten Beinen, 1913 Die Familie, 1918 Liegende Frau Ich fühle mich nicht bestraft, aber gereinigt, 1912 Russischer Kriegsgefangener, 1916 Levitation (Die Blinden II) Akt Selbstporträt, 1910 Männlicher Akt mit rotem Blatt Schiele mit Aktmodell vor dem Spiegel, 1910 Umarmung, 1914 Junges Bäumchen mit Stütze Bildnisstudie Friederike Maria Beer
Auszug aus unseren Topsellern
Porträt eines jungen Harfenisten Porträt einer unbekannten Frau, 1883 Porträt von Mademoiselle Caroline Riviere (1793-1803), 1805 Porträt von König Heinrich VIII. lesendes Mädchen, 1874 Porträt von Paulin des Stunden Farel 1793 Skizze für ein Porträt eines Kindes Das Ende des Mittagessens, 1879 John Soane, 1804 Mary Robinson (1758-1810) als Perdita Portrait von Zar Alexander III, 1900 Porträt von Armand Roulin, 1888 Porträt des jungen Mädchens, 1632 Die Frau in Blau, 1874 Porträt von Emma, Lady Hamilton, als Bacchantin
Auszug aus unseren Topsellern
Porträt eines jungen Harfenisten Porträt einer unbekannten Frau, 1883 Porträt von Mademoiselle Caroline Riviere (1793-1803), 1805 Porträt von König Heinrich VIII. lesendes Mädchen, 1874 Porträt von Paulin des Stunden Farel 1793 Skizze für ein Porträt eines Kindes Das Ende des Mittagessens, 1879 John Soane, 1804 Mary Robinson (1758-1810) als Perdita Portrait von Zar Alexander III, 1900 Porträt von Armand Roulin, 1888 Porträt des jungen Mädchens, 1632 Die Frau in Blau, 1874 Porträt von Emma, Lady Hamilton, als Bacchantin
Auszug aus unseren Topsellern
Der große rote Drache und die Frau mit der Sonne bekleidet Abendmahl in Emmaus Caesars Tod Fischer am Meer Selbstbildnis mit zwei Blumen in der erhobenen linken Hand Der Boulevard Montmartre bei Nacht Der Traum der Fischersfrau König Karl I. (1600-49) von England aus der Jagd, c.1635 Selbstbildnis mit Frucht, 1912 Stillleben mit Flaschen, 1859 Gemälde vom Grab des Tauchers vom südlichen Friedhof von Paestum, 480-470 v. Chr. Madonna Schnittlinien, 1923 Unbekanntes Bild Tilla Durieux 1880-1971 als Circe, um 1913.
Auszug aus unseren Topsellern
Der große rote Drache und die Frau mit der Sonne bekleidet Abendmahl in Emmaus Caesars Tod Fischer am Meer Selbstbildnis mit zwei Blumen in der erhobenen linken Hand Der Boulevard Montmartre bei Nacht Der Traum der Fischersfrau König Karl I. (1600-49) von England aus der Jagd, c.1635 Selbstbildnis mit Frucht, 1912 Stillleben mit Flaschen, 1859 Gemälde vom Grab des Tauchers vom südlichen Friedhof von Paestum, 480-470 v. Chr. Madonna Schnittlinien, 1923 Unbekanntes Bild Tilla Durieux 1880-1971 als Circe, um 1913.

Meisterdrucke Logo long

   Hausergasse 25
       9500 Villach, Austria
   +43 4257 29415
   office@meisterdrucke.com
Social Media & Sprachen
                   

Eros (AT) Eros (CH) Eros (GB) Eros (US)
lasciare (IT) laisser (FR) vertrekken (NL) dejar (ES) отпуск (RU)
छोड़ना (HI) 离开 (ZH) deixar (PT) 去る (JP) غادر (AE)

Erfahrungen & Bewertungen zu Meisterdrucke
Partner Logos

Kunsthistorisches Museum Wien      Kaiser Franz Joseph      Albertina

Meisterdrucke Logo long
Hausergasse 25 · 9500 Villach, Austria
+43 4257 29415 · office@meisterdrucke.com
Partner Logos

               

Eros (AT) Eros (CH) Eros (GB) Eros (US) lasciare (IT) laisser (FR) vertrekken (NL) dejar (ES) отпуск (RU) छोड़ना (HI) 离开 (ZH) deixar (PT) 去る (JP) غادر (AE)


(c) 2020 meisterdrucke.de